Teneriffa Urlaub

- Familienurlaub Teneriffa

- Ferienhaus Teneriffa

- Flüge Teneriffa

- Hotel Teneriffa

- Pauschalreisen Teneriffa

Informationen

- Flughafen

- Sehenswürdigkeiten

- Silvester

Service

- Impressum & Kontakt

- Wetter Teneriffa

Hotel Gran Tacande, Costa Adeje

Hotel Gran Tacande, Pools und Blick nach La Gomera

Seehunde im Loro Parque

Seehunde im Loro Parque

RIU Arecas, Costa Adeje

RIU Arecas, Costa Adeje

Clubhotel RIU Buenavista

Clubhotel RIU Buenavista

Flughafen Teneriffa (Süd)

Der Flughafen Teneriffa Süd heißt in der Landessprache Aeropuerto de Tenerife Sur Reina Sofía. Er wurde nach der spanischen Königin Sofía benannt und im Jahr 1978 eröffnet. Er befindet sich im südlichen Teil der Kanarischen Insel Teneriffa und wird den beiden Gemeinden San Miguel de Abona und Granadilla de Abona zugeordnet. Ungefähr 70% des Passagierverkehrs sowie 30% des Frachtverkehrs werden auf diesem Flughafen abgewickelt.

Auf Teneriffa gibt es zwei Flughäfen. Der Flughafen Teneriffa Nord ist der ältere Flughafen und liegt oftmals in den Passatwolken. Aus diesem Grund wurde der Flughafen Teneriffa Süd, der den IATA-Code TFS hat, erbaut. Aufgrund der günstigen Lage ist er bestens für den Reiseverkehr geeignet. Der Charterverkehr bedient in erster Linie Ziele in Spanien, Deutschland, Großbritannien und Skandinavien.

Mittlerweile existieren auch Direktverbindungen nach Osteuropa. Touristen können die Insel von Deutschland aus mit den Fluggesellschaften Condor, TUIfly, Ryanair, easyJet, Germania und Corendon ohne Umstieg erreichen.

Die Entfernung zwischen dem Flughafen Teneriffa Süd und den beliebten Urlaubsorten Playa de las Américas und Costa Adeja beträgt knapp 20 km. El Médano befindet sich nur 8 km östlich vom Flughafen entfernt. Touristen, die ihren Urlaub im Norden von Teneriffa verbringen möchten und eine Unterkunft in Puerto de la Cruz reserviert haben, sollten dennoch keine Maschine zum Flughafen im nördlichen Landesteil buchen.

Es liegen zwar rund 60 km zwischen dem Flughafen Teneriffa Süd und den bekanntesten Reisezielen im Norden der Insel, aber das Flugangebot in den Süden ist um ein vielfaches größer und somit auch die Chance auf einen preiswerten Flug bzw. eine preiswerte Reise.

Der Verkehr mit den Stadtbussen zwischen dem Flughafen und den Touristenhochburgen ist sehr gut ausgebaut. Die Busse fahren regelmäßig und bringen die Urlauber in ihre bevorzugten Ferienorte. Außerdem verkehrt die Linie 343 zwischen den beiden Flughäfen auf Teneriffa.

Für ungeduldige Gäste besteht die Möglichkeit, mit dem Taxi vom Flughafen zur Unterkunft zu fahren. Es gibt zwei Tarife auf der Insel. Der erste Tarif bezieht sich auf Werktage zwischen 6 und 22 Uhr. Dabei handelt es sich um den günstigeren der beiden Tarife. Der andere Tarif ist werktags von 22 bis 6 Uhr, samstags und an Feiertagen gültig.

Tipp: Noch mehr Infos über den Flughafen Teneriffa Süd und den Flughafen Teneriffa Nord gibt es auf dieser Seite und auf www.flughafen-teneriffa.info.

Shopping-Fans äußern sich immer wieder begeistert über das vielseitige Angebot an Einkaufsmöglichkeiten am Flughafen Teneriffa Süd. Es gibt insgesamt fünf Geschäfte, welche die ausgefallensten Klamotten an die Besucher bringen. Einer dieser Läden ist The Ocean Company. In dieser Einrichtung werden auch Modeschmuck, Spielzeug und Geschenkartikel verkauft.

Naschkatzen sind von der Casa Ricardo äußerst angetan. In diesem Laden gibt es Snacks und Süßigkeiten, die von den Kunden selbst abgewogen werden. Canariensis ist der Name des großen Einkaufszentrums am Flughafen Teneriffa Süd. In diesem Bereich gibt es Waren für sämtliche Altersklassen und Geschmäcker.

Der Name Bill Bentley steht nicht nur für leckeres Bier in einem typisch britischen Pub-Ambiente, sondern auch für köstliche warme Speisen und kalte Häppchen. Eine weitere Top-Adresse für die Liebhaber von Bier ist Carlsberg.

Plava de las Teresitas

Playa de las Teresitas

RIU Garoe, Puerto de la Cruz

Hotel RIU Garoe